1. Wie kann es sein, dass sich manche dinge, von denen man dachte oder wenigstens hoffte, sie wären beständig, von heute auf morgen einfach ändern?


Wie kann liebe funktionieren, wenn man nicht weiß, ob man sie vollständig zulassen darf? wenn sich das alleine sein in einsamkeit und die liebe in schmerz wandelt. Wenn man vor sehnsucht nach nur einem bestimmten menschen glaubt verrückt zu werden und nur wieder glücklich, wenn man diesen menschen jetzt in diesem augenblick sehen kann.

Kann das liebe sein? Ich dachte liebe wäre etwas wunderschönes. etwas, dass einen alle sorgen vergessen lässt. aber stattdessen werden die sorgen erst durch dieses überwältigende gefühl geschaffen. Das gefühl, das immer dann da ist, wenn er es nicht ist, das mich völlig vereinnahmt und unendlich traurig macht, das mich an tage denken lässt, in denen wir arm in arm morgens im bett lagen, das mich an momente denken lässt, in denen er meine hand ergriffen und gehalten hat, dass mich an situationen denken lässt, in denen er mir einen flüchtigen kuss auf die wange, die schulter, den mund gegeben hat und blitzartig ein unbeschreibliches gefühl durch meinen ganzen körper gezogen ist, dass mich an die schönsten dinge denken lässt, die mir in diesem, genau in diesem moment unheimlich fehlen.

Ich will einfach nur bei ihm sein und meine zeit mit ihm teilen. Ich möchte spüren und vor allem wissen, dass er mich genauso braucht, wie ich ihn. Aber ich stelle oft nur fest, dass es wohl nicht so sein kann. Ist es das alles denn dann überhaupt wert? diese frage zerbricht mir den kopf. ich glaube die vielen wunderbaren momente zu zweit überwiegen eindeutig die vielen momente, in denen ich vor sehnsucht den kopf verliere. Aber ich zerbreche mir nicht nur den kopf, sondern auch mich selbst, wenn ich mich weiterhin auf diese achterbahnfahrt begebe. Ich liebe ihn! Und ich sollte ihm das alles einfach sagen, aber ich habe furchtbare angst, dass dann alles zu ende sein könnte. ich weiß, dass es an der zeit ist, endlich offen über meine gedanken und gefühle zu sprechen…aber ich kann es einfach nicht.

30.9.07 01:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL